Die Wünsdorfer Werkstätten gGmbH ist eine Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) im Einzugsgebiet Teltow-Fläming. 

Wir nehmen als Einrichtung der Behindertenhilfe die Aufgabe der beruflichen Rehabilitation und Eingliederung von Menschen in das Arbeitsleben wahr, die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht, noch nicht oder noch nicht wieder beschäftigt werden können (§ 219 SGB IX). Unsere Einrichtung ermöglicht Menschen mit einer Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Eingliederung in das Gemeinschaftsleben. In unserer seit 1990 bestehenden Einrichtung, deren Gesellschafter der Verein "Werk- und Wohnstätten Wünsdorf e. V." ist, sind rund 320 behinderte Mitarbeiter und 70 Betreuer und Verwaltungsangestellte sowie Freiwillige (Bufdi, FSJ) und Praktikanten beschäftigt. Der Gesellschafterverein befindet sich unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

Sehr geehrte TeilnehmerInnen, Werkstattbeschäftigte, Angehörige und BetreuerInnen,

entsprechend der nunmehr gültigen „Umgangsverordnung“ und der Pressemitteilung 264/2020 des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg ist der Betrieb der Wünsdorfer Werkstätten gGmbH bis einschließlich zum 30.06.2020 weiterhin nur zur Notbetreuung und zur Aufrechterhaltung des wirtschaftlichen Betriebs in besonders wichtigen Teilbereichen möglich. Neu ist, dass auch die Maßnahmen im Eingangsverfahren und im Berufsbildungsbereich wieder aufgenommen werden können. Unsere TeilnehmerInnen werden darüber zeitnah informiert.

Natürlich streben wir die baldige Wiederaufnahme unseres Regelbetriebs an. Unser Ziel ist es, auch in Corona-Zeiten möglichst vielen unserer Werkstattbeschäftigten einen Arbeitsplatz zu bieten – hierbei sind wir weiterhin an die „Umgangsverordnung“ und damit an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln gebunden. Das stete Abwägen zwischen notwendigen Einschränkungen und der Einschätzung von möglichen Risiken ist ein fester Bestandteil unserer „Wiederöffnungsstrategie“.

Unser Ziel ist es, allen unseren TeilnehmerInnen und Werkstattbeschäftigten einen möglichst sicheren Arbeits-, Bildungs- und Betreuungsplatz zu bieten.

Über Änderungen werden Sie unsere Fachkräfte aus den Bereichen und die MitarbeiterInnen des Begleitenden Dienstes wie gehabt informieren. Ihren etwaigen Notbetreuungsbedarf zeigen Sie bitte weiterhin über dieses Formular an. Die Materialien für die TeilnehmerInnen des Berufsbildungsbereichs wurden aktualisiert und können abgerufen und bearbeitet werden.

Hauptwerkstatt Wünsdorf  

Sapherscher Weg 01
15806 Zossen

Multimediacenter Wünsdorf

Berliner Allee 48
15806 Zossen

Zweigstelle Ludwigsfelde

Neckarstraße 50
14974 Ludwigsfelde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.