Die Wünsdorfer Werkstätten gGmbH ist eine Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) im Einzugsgebiet Teltow-Fläming. 

Wir nehmen als Einrichtung der Behindertenhilfe die Aufgabe der beruflichen Rehabilitation und Eingliederung von Menschen in das Arbeitsleben wahr, die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht, noch nicht oder noch nicht wieder beschäftigt werden können (§ 219 SGB IX). Unsere Einrichtung ermöglicht Menschen mit einer Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Eingliederung in das Gemeinschaftsleben. In unserer seit 1990 bestehenden Einrichtung, deren Gesellschafter der Verein "Werk- und Wohnstätten Wünsdorf e. V." ist, sind rund 320 behinderte Mitarbeiter und 70 Betreuer und Verwaltungsangestellte sowie Freiwillige (Bufdi, FSJ) und Praktikanten beschäftigt. Der Gesellschafterverein befindet sich unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

Aus gegebenem Anlass teilen wir Ihnen mit, dass wir entsprechend der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) vom 22. März 2020 Einschränkungen in der Arbeit unserer Einrichtung vornehmen werden.

Ab dem 23.03.2020 bis einschließlich zum 19.04.2020 findet in der Wünsdorfer Werkstätten gGmbH nun nur noch eine „Notbetreuung“ statt. Dies bedeutet, dass im vorgenannten Zeitraum nur noch folgende Werkstattbeschäftigte / TeilnehmerInnen in der Wünsdorfer Werkstätten gGmbH betreut werden (entsprechend §9 Abs. 4 SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV):

  1. Personen, für die es keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt (zum Beispiel durch Angehörige oder in ambulanten oder besonderen Wohnformen),
  2. Personen, deren Angehörige eine berufliche Tätigkeit ausüben, die für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens insbesondere im Bereich der Gesundheit, Pflege, der öffentlichen Sicherheit und Versorgung erforderlich ist oder
  3. Personen, deren Betreuung für die Stabilisierung ihres Gesundheitszustandes ausnahmsweise und dringend erforderlich ist.

Alle Angehörigen, die Werkstattbeschäftigte / TeilnehmerInnen betreuen, die zum vorgenannten Personenkreis zählen, sind aufgefordert den Betreuungsbedarf anzuzeigen. Hierfür nutzen Sie bitte dieses Formular. Dieses reichen Sie uns bitte per Fax, auf dem Postweg oder per e-mail unbedingt zeitnah ein.

 

Hauptwerkstatt Wünsdorf  

Sapherscher Weg 01
15806 Zossen

Multimediacenter Wünsdorf

Berliner Allee 48
15806 Zossen

Zweigstelle Ludwigsfelde

Neckarstraße 50
14974 Ludwigsfelde

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok